Hi, ich bin Melina.

Ich bin Fotografin, Rezeptentwicklerin, Autorin und Content Creatorin.

Auf meinem Blog Melina Moonstone teile ich meine veganen, vollwertigen und köstlichen Backkreationen. Außerdem das Know-how und Tipps rund um einen ganzheitlichen, plant-based Lifestyle, der gesund und glücklich macht.

Ich habe Philosophie studiert und meine Yogalehrer-Ausbildung in Indien absolviert. Backen, kochen, Yoga, lesen, wandern und Tiere liebe ich über alles.

Eine pflanzenbasierte Ernährung bedeutet für mich die wunderbare Möglichkeit, meine Überzeugungen und Ideale jeden einzelnen Tag in die Praxis zu bringen. Meine Achtung aller Lebewesen, der Schutz unseres gemeinsamen Lebensraumes sowie die Sorgfalt mit mir selbst.

PFLANZENBASIERT

Alle meine Rezepte sind vegan, das heißt ich backe ausschließlich mit pflanzlichen Zutaten. Dies bedeutet aber keineswegs eine Einschränkung, sondern vielmehr eine Möglichkeit, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen.

Eier, Kuhmilch und Butter sind nicht, wie viele glauben, essentiell zum Backen. Eier, zum Beispiel, werden nicht aufgrund ihres Geschmackes verwendet, sondern allein aufgrund ihrer Funktion als Bindemittel. Die pflanzlichen Bindemittel, die ich nutze, sollen den Teig nicht nur zusammenhalten, sondern auch zu seinem Geschmack und seiner Konsistenz beitragen. Der Trick beim veganen Backen ist es, entsprechend dem gewünschten Ergebnis (z.B. ein lockerer Gugelhupf oder saftige Brownies) die richtige Kombination an Zutaten auszuwählen.

Anstatt also auf etwas zu verzichten oder Zutaten einfach nach Schema F zu ersetzten, erschließt sich uns beim veganen Backen ein ganzer neuer Kosmos an gesunden und leckeren pflanzlichen Zutaten.

VOLLWERTIG

Veganes Backen hat das Potential wunderbar gesund und nahrhaft zu sein.

Ich verwende in meinen Rezepten ausschließlich vollwertige Lebensmittel, die so naturbelassen und unverarbeitet wie möglich sind, um unseren Körper und Geist mit allen notwendigen Nährstoffe zu versorgen. Außerdem kombiniere ich meine Zutaten so miteinander, dass sie eine vollwertige Mahlzeit ergeben. Ich bin überzeugt, dass unser Körper aus dem besteht, was wir täglich essen und auch unser Geist ist abhängig von der Qualität der Nährstoffe, die wir ihm zufügen. Das Sprichwort „Du bist, was du isst“ beschreibt es hervorragend.

KÖSTLICH

Lecker muss der Kuchen sein, das steht fest und je leckerer, desto besser! Daher trifft es sich gut, dass mit der Qualität und der wohl bedachten Kombination der vollwertigen Zutaten der Köstlichkeitsgrad unser Backkreationen exponentiell steigt. Unbehandelte Lebensmittel besitzen ihre eigenen intensiven, ursprünglichen Aromen, die nach der Zusammensetzung mit anderen Zutaten unterschiedlich stark zum Tragen kommen.

ÄSTHETIK

„Wie innen so außen, wie außen so innen“.
Diese Weisheit trifft auch auf meine Backkreationen zu. Das Auge isst mit, deshalb ist es wichtig, dass Geschmack und Gesundheit im Erscheinungsbild des Gebäcks zum Ausdruck kommen. Vollwertigkeit, Geschmack und Ästhetik bilden eine Einheit.